Mosaik andalusischer Geschichte (2)      


Spanien   -  Andalusien

Paradores-Rundreise (8 Tage):
Auf dieser 8-tägigen Rundreise besuchen Sie die berühmtesten Orte des spanischen Südens. Endecken Sie die pulsierenden Städte Sevilla, Granada, Córdoba und Málaga und nächtigen Sie dabei z.B. in einer alten Festung in Carmona.



1. Tag:
Sie starten Ihre Rundreise in Antequera (53 km). Besonders beeindruckend sind hier die Dolmen aus der Jungsteinzeit.
1 Übernachtung im PARADOR DE ANTEQUERA.

2. Tag:
Wir empfehlen Ihnen die Weiterreise über Granada nach Nerja (202 km). Ein Besuch der Altstadt und des ehemaligen Maurenpalastes, der Alhambra, ist sehr lohnenswert. In Nerja angekommen, genießen Sie von Ihrem Parador einen tollen Ausblick auf das Meer.
1 Übernachtung im PARADOR DE NERJA.

3. und 4. Tag:
Heute besuchen Sie die Mittelmeer-Metropole Málaga (56 km). Die Stadt war maurisch und seine Festung, der ehemalige Palast der Nasridenkönige, ist ein beeindruckendes Beispiel dieses Erbes. Heute beherbergt sie das archäologische Museum der Provinz. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale und ihr Museum sowie die Gnadenkapelle der heiligen Jungfrau "De la Victoria". Interessant ist auch ein Besuch des Museums der bildenden Künste sowie des Picassomuseums.
2 Übernachtungen im PARADOR DE MÁLAGA GOLF.

5. Tag:
Von Málaga aus reisen Sie heute weiter nach Carmona bei Sevilla (181 km). Die Stadt besticht durch ihre Denkmäler und die Spuren der verschiedenen Kulturen, die sie in ihrer langen Geschichte geprägt haben. Kirchen, Paläste und Mauern sind Bestandteile des bedeutenden künstlerischen Erbes ihrer Altstadt, die von dem wuchtigen Bild der maurischen Festung beherrscht wird: dem Alcázar des Königs Don Pedro, Ihrer heutigen Unterkunft. Von seiner Lage genießen Sie die Aussicht auf die Denkmäler und Kunstschätze Sevillas, darunter das Real Alcázar sowie die Kathedrale mit der Giralda.
1 Übernachtung im PARADOR DE CARMONA.

6. und 7. Tag:
Ein weiteres Highlight Ihrer Reise wird Córdoba (109 km) sein. Die Stadt gilt als die Verwirklichung des Traumes der Kalifen und Zentrum der Wissenschaften des westlichen Islams zu jener Zeit. In dieser Stadt und in ihrer unmittelbaren Umgebung können Sie die Großartigkeit dieser Kultur anhand von Denkmälern wie der Mezquita-Kathedrale sowie an Stätten wie Medina Azahara erleben. Sehenswert sind auch die Synagoge, die Stadtmauern und die römische Brücke. Diese Stadt bietet mit ihren verzaubernden Winkeln eines der städtebaulich komplexesten und reichsten Geflechte Ihrer Rundreise.
2 Übernachtungen im PARADOR DE CÓRDOBA.

8. Tag:
Heute reisen Sie ab oder verlängern Ihren Aufenthalt. Gerne sind wir Ihnen bei der Reservierung behilflich.
Ebenfalls buchen wir gerne einen Flug und einen Mietwagen für Sie hinzu.

LEISTUNGEN:
7 Übernachtungen mit Frühstück in den Paradores